In den 1990er Jahren haben wir im Auftrag der Bundesvermögensverwaltung die Planungs- und Umbaumaßnahmen an den historischen Gebäuden für den Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin multimedial dokumentiert. Ziel war es, den Bonner beamten bereits im Vorfeld die neuen Standorte nahe zu bringen.

Bei den von uns dokumentierten Gebäuden handelt es sich um das Bundesminsterium der Finanzen, das Auswärtige Amt, das Bundesminsterium für Wirtschaft, das Bundesminsterium für Verkehr und den Bundesrat.

Exemplarisch hier Aufnahmen, die den Status quo des Bundesratsgebäudes vor Sanierungsbeginn dokumentieren:



und die von uns damals geschaffenen Animationen, die die Historie des Gebäudes – Preußisches Herrenhaus und Akademie der Wissenschaften der DDR – und die Planung zur Herrichtung als Sitz des Bundesrats visualisieren.

Eingebettet waren diese Einzel-Gebäudeporträts in die architektonische Gesamtplanung des Regierungsviertels, die vom Konzept „Band des Bundes“ der Berliner Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank als symbolische Verbindung der ehemals getrennten Stadthälften dominiert wurde.